Geld wirkt .... für oder gegen uns!

Jeden Tag hören und sehen wir wie

- Menschen und Tiere unter Krieg und Naturkatastrophen leiden und sterben

- wie Kinder und Erwachsene unter unwürdigen Zuständen viel sehr arbeiten müssen um Überleben zu können

- wie Häuser und Landschaften zerstört und unbewohnbar werden, weil es an der Stelle irgendwelche Schätze zu heben gilt

- wie Überfluss zum wegwerfen führt 

- wie des Einen Gewinn oder Gier, das Elend des Anderen hervorruft ....

An diese schlechten Nachrichten haben wir uns gewöhnt, leider werden sie vielfach als Selbstverständlichkeiten und Normalität hingenommen. 

Dirty Profit oder Fair Finance?

Neben einflussreichen , vermögenden Einzelakteuren  sind es vielfach ganze Gruppen von Geldgebern, die ihr Kapital vermehren wollen.  So fragt eine engagierte Gruppe von URGEWALD  Sie und mich, ob die Kriege dieser Welt „mit den Waffen meiner Bank“ geführt werden?  Ob die „Ausbeutung von Rohstoffen“ mit meinem Geld ermöglicht wird? Ob Menschenrechte mit den Füßen getreten werden, damit ich und wir „ganz billig“ unseren Konsumhunger stillen können. Dient unser gutes Geld einem dirty profit oder einem fair Finance ?

Eines wird schnell deutlich: GELD WIRKT .... entweder zum Wohl von Mensch und Natur .... oder zu deren Schaden! Mit jeder Entscheidung, die wir im alltäglichen Leben treffen, nehmen wir Einfluss: WO und WAS wir einkaufen, ob wir Fahrrad fahren oder Auto, welchen Strom und Heizenergie wir nutzen, oder wie wir für unser Alter vorsorgen. 

All dies hat Auswirkungen darauf, WOHIN  unser Geld fließt und WAS es dort bewirkt. Mit dem Bild gesprochen macht es einen Riesenunterschied, ob das Geld in die bekannten Themen links oder die zukunftsweisenden auf der rechten Seite fließen.  Es gibt eine  Vielfalt an Möglichkeiten, unser Geld nach dem eigenen Herzen zu investieren und dadurch die Welt lebenswerter zu machen. In diesem Sinn lasst es uns anpacken, denn unser Umgang mit Geld wirkt auch auf uns selbst. 

Der erste Schritt im nahen Umfeld

Einmal angenommen in Ihrer Nähe gibt es einen Landwirt, der sein Gemüse, Eier  und andere Ernteerzeugnisse im Hofladen verkauft. Sie kommen ins Gespräch und wissen, dass er seinen Hof ohne Gift und Kunstdünger bewirtschaftet. Für den Mehraufwand durch Hacken und sonstigen Pflegemaßnahmen  wird der etwas höhere Preis nachvollziehbar. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass dieses Gemüse besser schmeckt, einfach weil klar ist, wer es wo und wie produziert hat und hier wieder ein Zusammenhang zwischen Erzeuger und Verbraucher geschlossen wird, der uns mehr und mehr abhanden gekommen ist. Wer dies Experiment für sich macht, wird den Unterschied spüren. 

Die Frage nach dem WIE und WO

Wenn die Umfragen recht haben, scheitert für viele Zeitgenossen der menschendienliche und umweltverträgliche Umgang mit Geld am fehlenden Wissen zum WIE und WO. 

Das WO sind die zukunftsweisenden Themen, die unseren Kindern und Enkeln zugute kommen, sind 

  1. Nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien
  2. Ökologische Landwirtschaft und Erzeugung gesunder Lebensmittel
  3. Energie-Effizienz und Mobilität, die Ressourcen schont
  4. Regionales Wirtschaften mit kurzen Wegen 
  5. Klimaschutz 
  6. Ein natürliches Gesundheitswesen
  7. Recycling  und mehrfache Materialnutzung (z.B. Cradle to cradle)
  8. ..........

Der persönliche Beitrag zum Wohl des Ganzen

Um zu wissen WAS das eingesetzte Geld bewirkt, braucht es Transparenz WOHIN das Geld fließt und WER in welcher Weise profitiert. Auch im ethisch-ökologischen Bereich können Unternehmen nur dann existieren, wenn Sie Gewinne erzielen. Aus dem Blick dieses Artikels geht es darum, dass win-win-win-Lösungen erzielt werden, in dem Anleger, Produktgeber mit Natur und Gesellschaft zu Mitgewinnern werden. Mit vielen kleinen Schritten und Beiträgen, mit einer wachsenden Zahl von Mit-Machern erreichen wir das, was wir uns unter lebenswerter Zukunft vorstellen. 

 

Auf diesem Weg „gute Wirkungen im Umgang mit Geld zu initiieren, unterstützen wir Sie gerne mit individuellem Rat und erforderlicher Tat. Dabei geht es um das WIE, das zu Ihnen und Ihren Werten passt.