z.Zt. keine Termine

Herbstaktion

 

Wirkungsorientiertes Investieren        

 

Bei unserem MehrWert-Forum mit Herrn Dr. Villhauer vom Weltethos-Institut am      1. November ging es um die Frage „Wer hat die Kraft und das Potential, die notwendigen Veränderungsprozesse zu nachhaltigem Wirtschaften zu initiieren?“

Aus seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit sieht er den Kapitalmarkt und das Finanzwesen als die dafür entscheidenden Kräfte.

 

►        Geld ist ein soziales Gestaltungsmittel, um durch gezielte Investitionen gesellschaftliche Prozesse anzustoßen.

Beispiel: Weil eine Mehrheit in der Bevölkerung weg will von Atomstrom und Braunkohle-Kraftwerken, wurde die Energiewende zu 45% von privaten Investoren ermöglicht, die Energieversorger selbst tragen nur 15% bei.

 

►        Mit dem Guten lässt sich auch Geld verdienen

Beispiel: Das Ergebnis von Meta-Studien zeigt, dass Unternehmen, die sich ökologisch, sozial und gesellschaftsverantwortlich ausrichten, auch finanziell erfolgreicher sind.

►        Als Anleger können wir die Welt im wahrsten Sinn des Wortes mitgestalten. Die größte Hebelwirkung haben dabei direkte Beteiligungen an Unternehmen oder Projekten der nachfolgenden Auflistung.

Je nach Ihren persönlichen Werten und Vorstellungen haben Sie unterschiedliche Vorlieben zu nachhaltigen Investments. Darum ist es gut, dass es eine Vielfalt an Möglichkeiten zu wirkungsorientiertem Investieren gibt. In der folgenden Auflistung finden Sie eine kleine Auswahl. Ihre Möglichkeiten starten mit einem außergewöhnlichen Kauf von Studenten Apartments.

Ökonomisch, weil die KfW einen Tilgungszuschuss von 15 % gewährt und eine Netto-Rendite von 3,5 % - in der optimalen Konstellation – erzielt werden kann.

Sozial, weil es am Hochschul- und Wirtschafts-Standort Greifswald bisher nur etwa 3500 Studentenwohnungen für über 10.000 Studenten gibt

Ökologisch hoch drei, weil aus nachwachsendem Holz gebaut, das als Passivhaus klimaneutral konzipiert ist und von Sonne und Erdwärme energetisch versorgt wird.

Der Bau der Studentenwohnungen ist in vollem Gange. Die Bodenplatte ist bereits gegossen.

Wenn das Angebot für Sie interessant ist, erhalten Sie  kurzfristig umfassende Informationen zu den beiden Wohnungsgrößen für Ihre fundierte Entscheidung. Es gilt dann zügig eine Reservierung vorzunehmen, da das Interesse sehr hoch ist.

 

Falls Sie stärker von der kostenlosen Sonnenenergie profitieren wollen, bieten sich zwei Möglichkeiten:          

1.    Als Mitgesellschafter bei verschiedenen Solarparks können Sie sich mit einer Einlage ab 10.000 € beteiligen und werden an den Erträgen beteiligt. Die Ertragsprognosen liegen bei 6 %, die auf 8 % p.a. ansteigen. Die Laufzeit geht bis 2025 oder länger, je nach Entscheidung der Gesellschafter. Es gab bereits eine Sonderausschüttung von 5 % und die Meldung, dass die Leistungserträge über den Prognosen liegen. Die  Zeichnungsfrist endet im Dezember 2017.

 

2.    Sie investieren direkt in eine eigenständige Solaranlage, die Ihnen gehört und die als Teil eines großen Parks betrieben wird. Alles wird für Sie erledigt und Sie erhalten eine Ertragsausschüttung von über 6 % vor Steuern. Das aktuelle Projekt bietet einzelne Segmente ab 119.000 €, die auch teilfinanziert werden können.

 

Für den Fall, dass Ihnen die Windenergie am Herzen liegt, können Sie sich mit anderen Gesellschaftern an bereits bestehenden Windparks beteiligen, deren Leistungsfähigkeit bereits bekannt und darum kalkulierbar ist. Die Zeichnungs-summe liegt bei 10.000 € und mehr, die Laufzeit endet auch hier 2025 und die Ausschüttungen liegen über der Prognose. Bis Anfang Dezember kann investiert werden.

 

Wenn Edelholz Sie begeistert, können Sie auch in Edelholzplantagen in Spanien investieren und dabei Ihren eigenen ökologischen Fußabdruck neutralisieren, da die Bäume CO2 binden. Einen dieser Kiribäume pflanzten wir 2011 im April hier im Odenwald in suboptimalen Lehmboden im Halbschatten der Garage als armlanges Gewächs. Er ist inzwischen 25 cm dick und ca. 10 m hoch, das ist zum Staunen. Bestehende Plantagen können Sie auch hier in Deutschland anschauen und be-greifen. Ab 5000 € können Sie sich beteiligen. Den Ausgleich Ihres persönlichen ökologischen Fußabdruckes berechnen wir Ihnen gerne. Die Laufzeit endet 2027.

Ganz wesentlich ist:

Ethisch-ökologisch-sozial Sparen oder Investieren ist natürlich auch mit kleinen, monatlichen Beträgen möglich, sei es zur Versorgung im Alter, dem Ansparen für ein Auto o.ä. oder dem Vermögensaufbau.

Zu jedem der genannten Themen erhalten Sie weitere umfassende Informationen, die Ihnen eine kluge Entscheidung ermöglichen. Rufen Sie an oder mailen uns, wir bedienen Sie gerne.

 

 

Herr Dr. Villhauer stellte uns Zuhörern die Frage: „Wozu wollen wir reich sein?“

 

?         Materielle Sicherheit/Finanzielle Unabhängigkeit

?         Chance für Kinder und Enkelkinder

?         Ökologisch intakte Umgebung

?         Stabiles soziales Umfeld

?         Hohes kulturelles Niveau

Die Antwort auf diese Frage muss jeder für sich selbst finden.

Dr. Villhauer beschloss seinen Vortrag  mit dem Fazit:

„ Die Annahme, dass sich Rendite und Moral ausschließen, ist falsch. Zahlreiche Studien und Metastudien belegen, dass sich mit nachhaltigen Investments marktgängige oder bessere Renditen erzielen lassen. Zudem ist die Schwankungsbreite geringer, da mittel- und langfristig gedacht und gehandelt wird.“

Bei Interesse können Sie gerne seinen Vortrag als  bekommen oder Sie lesen seinen Blog „Finanz und Eleganz“.

 

 

Ich freue mich bereits auf den regen Austausch mit Ihnen zu den Möglichkeiten nachhaltigen Wirtschaftens durch wirkungsorientiertes Investieren und wie Ihr Geld daran teilhaben soll.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Ihr Wilfried Brunck

Fachberater für nachhaltiges Investment