27. April 2018
Am vergangenen Wochenende trafen sich 10 Frauen und 5 Männer zum „wwoofen“ hier bei uns im Odenwald. Sie waren der Einladung von uns und https://www.wwoof.de/ gefolgt, um gemeinsam einen mobilen Hühnerstall und eine Kompost Toilette zu bauen sowie einen Waldgarten mit kleinem Teich anzulegen. Der fahrbare Hühnerstall ermöglicht wechselnde Futterplätze auf Streuobstwiesen zu nutzen, was zu wohlschmeckenden Eiern führt. Die Kompost Toilette mit Feststoff und Urin-Trennung ist eine Form...
20. April 2018
Im Herbst kamen zwei Erzieherinnen und eine Krankenschwester zu mir in die Beratung. Alle drei waren in einer vergleichbaren Situation. Sie waren zuhause ausgezogen und hatten sich eine Wohnung in der Stadt in der Nähe ihrer Arbeitsstelle gemietet. Sie freuten sich über die neue Freiheit und die Annehmlichkeiten der Stadt. Sie engagierten sich in ihrem Beruf und hatten allerlei Ideen für die Feierabende. Durch unterschiedliche Anregungen und Empfehlungen wandten sie sich an mich, um sich...
13. April 2018
Wir Odenwälder haben einen großen Vorteil, egal wo wir wohnen, wir haben einen kurzen Weg in den Wald. Ob zum Holz machen oder Spazieren gehen gibt es die Auswahl zu lichtdurchfluteten Mischwäldern oder den angelegten Nadelwald-Parzellen. So haben wir das Prinzip des nachhaltigen Waldbau`s ständig vor Augen, das Hans Carl von Carlowitz vor etwa 300 Jahren so formulierte: „Bei der Rodung von Wäldern müsse man „bedenken [...] wo ihre Nachkommen Holz hernehmen sollen. Denn „wenn die...
06. April 2018
Kennen Sie das Buch „Das Geld liegt auf der Strasse“ ? Der Autor beschreibt ein 30 Tage Programm, um jeden Tag einen anderen finanziellen Vorteil – ganz legal - zu gewinnen. Am Tag 24 wird die Einsparung von Energiekosten auf zweierlei Art und Weise beschrieben: Heizöl ist nur dann aufzufüllen, wenn die Preise im Keller liegen! Keinesfalls erst dann, wenn der Tank leer ist. Das größte Potential liegt in der Senkung des Verbrauches, etwa beim achten auf einzelne Zimmertemperaturen oder...
30. März 2018
Unsere Familie lebt seit 22 Jahren am Rand eines Odenwälder Dorfes. Der Ort ist umgeben von prägenden Streuobstwiesen, Feldern und Wald. Unser gemütliches Holzhaus bauten wir selbst mit fachkundigen Freunden. Der Rasen verwandelte sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu Gemüseanbauflächen. Ich habe mir einmal überlegt, wie dieses Lebenskonzept zustande kommt und bin auf drei Quellen gestoßen. Schöpfen aus den eigenen Quellen Meine Eltern, Großeltern und Schweigereltern waren...